Progressive Muskelentspannung

"Die Ruhe ist die Quelle jeder großen Kraft."

Fjodor Dostojewski

Die progressive Muskelentspannung (PME), auch progressive Muskelrelaxation (PMR), progressive Relaxation (PR) oder Tiefenmuskelentspannung nach Edmund Jacobsen ist das wohl bekannteste Entspannungsverfahren zur Verminderung und Prävention von Stress und vielen weiteren Symptomen wie Angst- und Spannungszuständen.

Die positive Wirkung der PME wurde in vielen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen. Diese Methode ist von Krankenkassen wegen ihrer Wirksamkeit anerkannt und in vielen Kliniken fester Bestandteil der Therapie!

Ziel der PME ist eine Senkung der Muskelspannung unter das normale Niveau aufgrund einer verbesserten Körperwahrnehmung. Diese wertvolle, ohne Hilfsmittel leicht zu erlernende Methode sollte daher jeder für sich nutzen, der etwas für das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele tun möchte.

Wie wirkt Progressive Muskelentspannung?

Die Progressive Muskelentspannung eignet sich besonders gut zum Einstieg in Entspannungsverfahren. Sie ist angenehm aktiv, sehr leicht zu erlernen und entfaltet ihre positive Wirkung quasi sofort. Wir kombinieren die PME mit den angenehmen Klängen der Klangschalen. Dadurch:

  • wird das Loslassen erleichtert
  • stellt sich tiefe Entspannung ein mit einem wunderbaren Gefühl der Ruhe
  • entsteht mentale Gelassenheit
  • werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und die Gesundheit gestärkt: Harmonisierung, Regeneration und Vitalisierung 
  • wird das ursprüngliche Vertrauen des Menschen gestärkt (Urvertrauen, Selbstbewusstsein)

PME ist ideal, um innere Spannungszustände, Schlafstörungen, allgemeine Nervosität und Unruhezustände sowie schmerzhafte Verspannungen zu besiegen. Sie aktiviert das Immunsystem und stärkt das Herz-Kreislauf-System. Erlernen Sie die Progressive Muskelentspannung in unseren Kursen und integrieren Sie diese Entspannungsmethode in Ihren Alltag, ganz einfach und schnell für zwischendurch. Wenn Sie die bewusste An- und Entspannung einzelner Muskelgruppen regelmäßig üben, sind Sie bald in der Lage, die Entspannung Ihres Körpers schnell zu regulieren (auch ohne Klangschalen) und alltäglichen Stress- und Belastungssituationen effektiv entgegenzuwirken.

Wie ist der Ablauf einer Stunde?

Unsere Übungsstunden beginnen mit einfachen Lockerungs- und Dehnübungen (ca. 15 Minuten), damit die Energie freier fließen kann. Anschließend wird in bequemer Rückenlage die Aufmerksamkeit systematisch durch den Körper gelenkt. Dabei werden nacheinander die einzelnen Muskelpartien in einer bestimmten Reihenfolge zunächst angespannt, die Muskelspannung wird kurz gehalten, und anschließend wird die Spannung gelöst. Die Konzentration wird dabei auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung gerichtet und auf die Empfindungen, die mit diesen unterschiedlichen Zuständen einhergehen. Dadurch wird nach und nach ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht, so dass Deine Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Die geführte Entspannung und dauert ca. 45 Minuten. 

PME kann als fortlaufendes offenes Kurs-Angebot (10 Einheiten pro Quartal) in Kleingruppen bis max. 10 Personen gebucht werden (die Kurse sind schnell ausgebucht). Alternativ findet im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) das Angebot im Unternehmen statt.

Sind Sie interessiert? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!


Hinweis: Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass es sich bei der Progressiven Muskelentspannung um eine Entspannungsmethode handelt. Sie ist keine therapeutische Behandlung und ersetzt keinen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen.